Mitglieder Login  

   

Ohne Björn Schlick und Markus Weber, aber immerhin in voller Mannschaftsstärke konnte Neunkirchen am Do den 25.2.2016 seinen Heimvorteil nicht nutzen und verlor verdient mit 4:8 gegen die ersatzgeschwächt angereisten Wasserballer aus Kaiserslautern. Insbesondere die unzähligen vergebenen Überzahlchancen, aber auch die vielen guten Einschußgelegenheiten gegen einen allerdings überragend haltenden KSK-Torhüter ließen zu keinem Zeitpunkt das Gefühl aufkommen, man könnte das Spiel drehen und für sich entscheiden. Einzig Jacob Schirra gelang mit 2 Treffern ein mehrfacher Torerfolg. Erfreulich war allerdings sowohl die Abwehrleistung also auch die herausgespielten Chancen sowie das gesamte Auftreten der Mannschaft, die trotz der vielen vergebenen Chancen nicht zu sehr mit den Mitspielern haderten.